Neues Vergaberecht: Paradigmenwechsel oder eher alter Wein in neuen Schläuchen?

Nachdem der Bund das revidierte Vergaberecht per 1. Januar 2021 in Kraft setzt, laufen auch auf Kantonsebene die Arbeiten für den Beitritt zur revidierten Interkantonalen Vereinbarung über das öffentliche Beschaffungswesen IVöB. Wird das Vergaberecht ganz neu? Welches ist der Stand der Umsetzung? Was passiert mit dem Spielraum der Gemeinden? Was ändert sich tatsächlich auf kantonaler Ebene? RA Daniela Lutz, Lindtlaw, ist Ende September diese Fragen anlässlich der Fachtagung der Zürcher Gemeindeschreiberinnen und Gemeindeschreiber in einem Referat nachgegangen.

Link: Fachtagung GemeindeschreiberIn 10. September 2020

lic. iur. Daniela Lutz, M.B.L.-HSG

Über lic. iur. Daniela Lutz, M.B.L.-HSG

Rechtsanwältin, M.B.L.-HSG, Fachanwältin SAV Bau- und Immobilienrecht Partnerin